Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Elektronisches Spielzeug

Einzeltest: X4-Tech Bobby Joey DogBox


musikalisches Haustier

16959

Musik und Hörspiele spielen in Kinderzimmern nach wie vor eine große Rolle. Doch der gute alte Kassettenrekorder hat schon längst ausgedient und auch CD-Spieler gibt es immer weniger. Wenn die Eltern ihre Musik streamen, kommen mit der X4-Tech DogBox auch die Kleinsten auf ihre Kosten.

Optik:

Die DogBox ist eine handliche Box, die wie ein kleiner Hund aussieht. Nase, Ohren und Mäulchen haben hier besondere Funktionen.
Auf der Unterseite befinden sich kleine Pfötchen, die für einen stabilen Stand der DogBox sorgen und die Box noch mehr nach Hund aussehen lassen. Die Lautsprecher sind seitlich angebracht, auf der Rückseite befinden sich ein Leuchtring und Slots für unterschiedliche Speichermedien.
Zudem gibt es noch einen Henkel, an dem die DogBox transportiert werden kann. Hier ist auch die Robustheit der DogBox ein großer Vorteil. Durch die quadratische Form besteht kein Risiko, dass Einzelteile abbrechen oder verloren gehen. Die DogBox kann also draußen und drinnen jederzeit mitgenommen werden.
Auf der Rückseite der DogBox befindet sich ein LED Lichtkreis, der im Rhythmus der Musik und je nach Intensität der Lautstärke bunt aufleuchtet. So kann die DogBox im dunkeln als Nachtlich verwendet werden und auch tagsüber lässt das Licht die DogBox noch fröhlicher wirken.

Bedienung:

Die DogBox ist für Kinder ab vier Jahren geeignet und von diesen problemlos zu bedienen. Über das Näschen des Hundes lässt sich die Box einschalten, ein freundliches Bellen zeigt an, dass die DogBox einsatzbereit ist. Durch erneutes drücken der Nase schaltet sich die DogBox wieder aus, ebenso wie nach zehn Minuten, wenn kein Hörspiel oder ähnliches abgespielt wird.
Bevor Musik ertönt, müssen die Eltern sich entscheiden, über welchen Eingang Musik abgespielt werden soll. Hier kann zwischen Micro SD, USB, AUX-Kabel oder Bluetooth Kopplung mit dem Handy oder Tablett gewählt werden. Als Eingang für den USB-Anschluss dient das Mäulchen des Hundes. Per Knopfdruck auf der Oberseite lässt sich dann ein Eingang wählen, die Wechsel werden über den LED Kranz angezeigt.
Die Knöpfe auf der Oberseite der DogBox sind groß und farbig, sodass die Kinder schnell wissen, wie das Hündchen gesteuert wird.
Über die frech hervorstehenden Ohren des Hundes lässt sich die Lautstärke bedienen. Drückt man  das linke Ohr, wird die Lautstärke niedriger, beim rechten Ohr steigt die Lautstärke wieder an.
Die Qualität der Lautsprecher ist gut, der Klang ist klar und deutlich, sodass sowohl Musik als auch Hörspielen gut gelauscht werden kann.

Auch der integrierte Akku hält lange genug um mehrere Hörspiele abzuspielen und lässt sich über das mitgelieferte Kabel schnell wieder aufladen. So ist die DogBox auch im Urlaub immer einsatzbereit.

Ganze Bewertung anzeigen
X4-Tech Bobby Joey DogBox

Elektronisches Spielzeug ab 4 Jahren

5.0 von 5 Sternen

-

Neu im Shop:

Neue Hifi Tassen: Vintage Hifi, High End Hifi, Analogue Hifi, Hifi Stereo

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Sophia Nigbur
Autor Sophia Nigbur
Kontakt E-Mail
Datum 21.11.2018, 12:30 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel