Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Elektronisches Spielzeug

Einzeltest: Winzki Hörbert


Ein treuer Begleiter durch den Alltag: Tragbarer mp3-Player mit kinderleichter Bedienung

11846

Der digitale Audioplayer Hörbert eignet sich bereits für sehr kleine Kinder. Die Handhabung ist denkbar einfach: Eine der bunten Tasten drücken und los gehts. Fröhliche Lieder und Geschichten sind bereits vorinstalliert, so dass der Hörspaß sofort beginnen kann.

Möchte das Kind später neuen „Input“, lädt ein Elternteil einfach das Gewünschte auf die Speicherkarte. Weiter gehts. Die mitgelieferte Speicherkarte umfasst 4 GB, das reicht für etwa 17 Stunden Material aus. Wer eine höhere Speicherkapazität wünscht, kann die entsprechende Karte nachrüsten. Um empfindliche Kinderohren zu schützen, lässt sich die maximale Lautstärke im Inneren des Hörbert regulieren. Man hat die Wahl zwischen „forte“, maximaler Lautstärke, oder „piano“ mit begrenzter Lautstärke. 

Ohrwurmalarm


Auf jeder der neun bunten Tasten ist eine Playlist (Abspielliste, zum Beispiel für ein Hörspiel oder eine Musik-CD) hinterlegt. Bei jedem erneuten Druck auf z.B. die orange Taste, wird zum nächsten Kapitel gesprungen. Für das Aufspielen der Inhalte auf die Speicherkarte wird die Hörbert-Software (für PC oder Mac, Systemvoraussetzungen siehe www.hoerbert.com) auf dem heimischen Computer installiert. Dieses Programm übernimmt die Funktion des Playlist-Managers und ordnet die Inhalte den einzelnen bunten Auswahltasten zu. Diese Technik steckt ganz bewusst in einem Gehäuse aus Naturmaterial. Der äußere Rahmen aus hochwertigem Buchenholz ist sehr perfekt verarbeitet, das Holz lackiert und somit gegen Feuchtigkeit und Verunreinigungen geschützt. Das Material ist sehr angenehm anzufassen, der Griff in der Mitte schlank gestaltet, damit bereits kleine Kinder den Hörbert mit seinen 950 Gramm Gewicht tragen können. Front- und Rückplatte sind aus Birkensperrholz gefertigt. 

Gegen den Wegwerfwahn


Nachhaltigkeit: ein langweiliger Begriff, dem hier Leben eingehaucht wird. Erwähnenswert ist an dieser Stelle der GreenTec Award: Hörbert hat es in die TOP 10 in der Kategorie Lifestyle der GreenTec Awards 2016 geschafft und somit seine Qualitäten im Rahmen von Europas größtem Umwelt- und Wirtschaftspreis bewiesen. Der Hörbert verpackt moderne Technik in freundlich hellem Holz mit bunten Akzenten. Ein- und Ausschaltknopf sowie der griffige Lautstärkeregler sind aus dauerhaftem Metall. Qualität hat ihren Preis. Bei 249 Euro überlegt man sich die Anschaffung. Dafür gibt es mehrere Billigplayer aus Plastik. Wer den Hörbert jedoch einmal hat, möchte ihn nicht mehr missen. Er erweist sich als treuer Begleiter für alle Lebenslagen, auch Erwachsene oder Senioren wissen das freundliche neutrale Design zu schätzen. Ich jedenfalls werde mein Testgerät vermissen, das mich seit einigen Tagen auf dem Schreibtisch oder in der Küche begleitet. Und genauso wird es einem Kind gehen, das den Hörbert geschenkt bekommt. Ohne störende Kabel wird  er schnell zu einem treuen Begleiter für lange Zeit werden. 

Preis: um 239 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Winzki Hörbert

Elektronisches Spielzeug für sehr kleine Kinder

4.5 von 5 Sternen

-

Ruth Wallhoff-Randerath
Autor Ruth Wallhoff-Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 17.07.2017, 17:05 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de