Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Spielen
Spielen

25 Jahre Disneyland Paris

06.11.2017 14:50 Uhr von Ruth Wallhoff-Randerath

DAS Familienziel und der Klassiker unter den Freizeitparks feiert in diesem Jahr 25jähriges Jubiläum. Disneyland Paris steht für das Traumziel der Kinder und für entspannenden Kurzurlaub vieler Junggebliebener.

In unserer Familie hat jeder seine Lieblingsattraktionen: Unser Sohn besucht immer wieder den Tower of Terror und mag die Achterbahnen, unsere Tochter und ich das Teetassenkarussell und „It´s A Small World“. Star Tours und Buzz Lightyear besuchen wir immer gerne gemeinsam und könnten alleine in diesen beiden Attraktionen einen ganzen Tag verbringen. Mit den abgewandelten Abenteuern bleibt „Star Tours“ auch bei mehrfachem Besuch interessant und es ist einfach faszinierend, virtuell durch das Weltall zu reisen. Die überraschenden Wendungen werden an dieser Stelle nicht verraten und bringen zusätzlich Spannung in das Weltraumabenteuer.

Heiß geliebt – die Maus

Die Faszination ist ungebrochen. Steht ein Termin für Disneyland Paris, können es viele kaum erwarten, dass der Abreisetag naht. Schnell geparkt und los auf die Laufbänder, die einen bereits mit den bekannten Filmmelodien auf die Parks einstimmen. Bei guter Planung kann man bereits an einem einzigen Tag die beliebtesten Attraktionen besuchen. Entspannter ist allerdings, gleich zwei oder drei Tage einzuplanen und die Parks ganz in Ruhe zu erkunden. Wer beide Parks besuchen möchte, kauft ein Kombiticket und kann so frei zwischen beiden Parks pendeln. Reiseveranstalter bieten immer wieder günstige Hotel/Parkticket-Kombinationen an. Für Wohnmobilisten gibt es einen sehr großen und mit einem Dusch- und Toilettenhäuschen ausgestatteten Stellplatz.

Veränderungen in 2017

Wiedereröffnet wurde die Attraktion „Star Tours: Das Abenteuer kehrt zurück“ mit beeindruckenden neuen 3D-Reisen in die Galaxis. Es gibt zahlreiche unterschiedliche Versionen, und so bleibt Star Tours auch für Jahreskartenbesitzer interessant. Nun bietet jeder Flug zu fernen Planeten wie Jukku oder zum Todesstern seine eigenen Überraschungen. Dank eines vorher gezogenen Fast-Passes werden die Wartezeiten nicht zu lang und es bleibt mehr Zeit für andere Attraktionen. „Star Wars Hyperspace Mountain“, ehemals „Space Mountain: Mission 2“ begeistert Achterbahnfans, die hier seit dem Frühjahr 2017 noch besser in die Star-Wars-Saga eintauchen können. Mit wirklich atemberaubender Geschwindigkeit geht es durch die Star-Wars-Galaxis.

Jüngere Besucher

2016 startete die magische Show „Micky und der Zauberer“ im Walt Disney Studios Park. Hier können sich Disney-Fans von einem Medley aus „Aladdin“, „König der Löwen“ und „Die Schöne und das Biest“ begeistern lassen, durch die Show geführt von Micky Maus höchstpersönlich. Für die Jüngeren unter den Besuchern bietet sich eine Fahrt auf einem der zahlreichen Karussells an. Ob Teetassen, „It´s a Small World“, Dumbo oder eine Fahrt auf Aladdins Teppich – hier fühlen sich jüngere Kinder wie in einen Disney-Film versetzt.

Souvenirs Souvenirs

Wer am Abend vorher angereist ist, hat vielleicht schon im Village das eine oder andere Souvenir gekauft und ist mit Mickymausohren oder einem Zaubererhut ausgestattet. Viele Mädchen lieben die Prinzessinnenkleider und genießen die Zeit im Park in einem der rosa, lila oder hellblauen Kostüme. Auch mit einem Stofftier aus dem Lieblingsfilm oder einem selbst zusammengestellten Laserschwert lässt sich ein Stückchen Traumwelt in den Alltag hinüberretten. Angefangen von der Weihnachtskugel mit Micky-Motiv über Spieluhren bis hin zu Handtüchern und Tassen ist das Sortiment extrem umfangreich. Begehrtes Souvenir sind auch die vielen Fotos von den Fotostops, an denen sich die Besucher mit Micky Maus oder ihrer Lieblingsprinzessin fotografieren lassen und die entspannten Gesichter zeugen davon, wie schön es ist, den Alltag, die Schule, den täglichen Stress einmal zurückzulassen.

Faktencheck

Disneyland Paris öffnete am 12. April 1992 seine Tore für Besucher aus aller Welt. 25 Jahre später ist das Resort mit über 320 Millionen Gästen seit der Eröffnung die beliebteste Touristen-Attraktion Europas. Die Gäste erwarten zwei Themenparks (Disneyland Park und Walt Disney Studios Park), das Disney Village mit vielen Restaurants und Geschäften, sieben Disney-Themen-Hotels mit etwa 5.800 Zimmern, zwei Convention Center mit modernster Technik und ein 27-Loch Golfplatz.

Fazit:

Nicht nur bei jüngeren Disney-Fans zaubert ein Besuch bei der weltbekannten Maus ein Lächeln ins Gesicht. Wer Karussells und Achterbahnen mag, sich für Filme interessiert und einen Blick Richtung Hollywood werfen möchte oder einfach einige schöne Tage unbeschwert mit der Familie verbringen und mit den Kindern gemeinsam Spaß haben möchte, ist im Disneyland genau richtig. Ein schöner Tag klingt bei einer zauberhaften Disney Illuminationsshow mit Feuerwerk aus. An dieses Erlebnis werden sich alle noch lange zurückerinnern.

Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Ruth Wallhoff-Randerath
Autor Ruth Wallhoff-Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 06.11.2017, 14:50 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel