Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Spielen
Spielen

Drohnen-Trio von Spin Master - Rennen am Boden und in der Luft

14.09.2017 07:17 Uhr von Jochen Wieloch

Drei neue Drohnen hat Spin Master auf den Markt gebracht.

Die Hyper Drift Drone vereint dabei das Beste aus zwei Welten: Als ultraschnelles Bodenfahrzeug ist sie Top-Favorit in jedem Rennen, da sie enorm schnell an Tempo aufnimmt und dabei geschmeidig durch die Kurven driftet, heißt es. Falls es doch mal kracht, federt der Überroll-Käfig jeden Stoß ab und die Antriebseinheit fliegt als eigenständige Drohne weiter. Der Stunt-Knopf macht es Piloten ab acht Jahren leicht, waghalsige Manöver auszuprobieren, egal bei welcher Geschwindigkeit.

Vier Rotoren

Die DR1 Micro Race Drone punktet mit hoher Geschwindigkeit bei kleinster Größe. Obgleich aus leichtem Material, erweist sich der Rahmen als enorm robust, verspricht der Hersteller. Ihre vier Rotoren machen die Drohne extrem wendig. Features wie Auto-Start oder Höhenkontrolle erleichtern vor allem Einsteigern das Fliegen.

Dritte im Bunde ist die DR1 FPV Race Drone: Ihr kontrolliertes Flugverhalten für drinnen und draußen lädt Kinder ab zehn Jahren zu Flugmanövern im Originaldesign der DR1-Liga ein. Besonderes Feature: In die mitgelieferte Flugbrille kann ein Smartphone eingesetzt werden. Der Pilot an der Fernbedienung erhält so per Livestream Videos von seinem Flug. Lieblingsflüge lassen sich zudem speichern und später mit Freunden teilen.

Modelle und Preise

Hyper Drift Drone, ab 8 Jahren, 60 Euro

DR1 Micro Race Drone, ab 6 Jahren, 60 Euro

DR1 Official Race Drone, ab 10 Jahren, 120 Euro

Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 14.09.2017, 07:17 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel