Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Spielen
Parrot

Parrot Disco jetzt auch mit eigenem RC-Controller steuerbar - Zwei Modi möglich

22.06.2017 07:36 Uhr von Jochen Wieloch

Parrot hat ein spezielles Angebot für Anfänger und Experten des Modellflugzeugbaus kreiert: Sie können ihren eigenen RC-Controller (Sbus-, Sumd- oder CPPM-Protokolle) mit der Parrot Disco Drohne verbinden und so die Kontrolle über den Starrflügler übernehmen.

Zwei Steuermodi sind verfügbar und der Pilot kann von einem zum anderen umschalten – und das jederzeit während des Fluges. Der Assisted Mode ist für Anfänger und Hobbyisten, die ab jetzt einen Starrflügler steuern wollen. Der Autopilot sichert jede Phase des Fluges, vom Start bis zur Landung, heißt es. Mit der FreeFlight Pro App für Smartphones und Tablets für iOS und Android greift der Pilot auf das Kalibrierwerkzeug für den RC-Controller zu und kann jeden Button und jeden Joystick anpassen.

„Return Home“-Feature

Piloten können zudem die Einstellungen der Parrot Disco angleichen und beispielsweise einen Flugbereich (maximale Höhe, minimale Höhe und Distanz) definieren und so einen Geofence aktivieren. Für die optimale Sicherheit gibt es ein „Return Home“-Feature, über das die Parrot Disco automatisch zu ihrer Startposition zurückkehrt.

Bei der Auswahl des Manual Mode ist der Autopilot der Parrot Disco deaktiviert. Die Stabilität des Fluggeräts, die Geschwindigkeitsoptimierung und die Flughöhe werden vom Piloten vollständig mit dem RC-Controller gesteuert, der die Befehle an die Parrot Disco Servomotoren überträgt. Der Pilot steuert ohne jede Flughilfe und kann je nach Fertigkeiten Stunts oder Luftakrobatikelemente vollführen.

Die Full-HD-Frontkamera der Parrot Disco ermöglicht die Aufnahme von jedem durchgeführten Flug. Die Bilder werden automatisch auf dem 32 GB großen Speicherplatz der Starrflügler-Drohne gespeichert und können heruntergeladen, angesehen oder geteilt werden.

Parrot Disco mit Batterie für bis zu 45 Minuten Flugzeit ist ab sofort für 799 Euro verfügbar.

Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 22.06.2017, 07:36 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel