Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Spielen
LEGO

LEGO baut seine Technic-Reihe aus: Forschungsschiff, Teleskoplader und Jet

13.03.2017 07:33 Uhr von Jochen Wieloch

LEGO Technic wird im ersten Halbjahr unter anderem ein neues Forschungsschiff auf den Markt bringen.

Für echte Tiefsee-Expeditionen verfügt das Set über eine Brücke mit Radar, einen Kran und Hubschrauber sowie ein U-Boot. Wer sich lieber über den Wolken statt unter dem Meeresspiegel aufhält, den bringt der LEGO Technic Air Race Jet aus dem Stand in die Luft. Der ab sofort erhältliche Senkrechstarter beinhaltet einen Power-Functions-Motor, der die Strahldüse des Sets entweder in eine senkrechte oder waagerechte Startposition bringt. Wie fast alle LEGO Technic Sets bietet auch der LEGOTechnicAirRaceJet als 2-in-1-Modell doppelten Bauspaß und lässt sich zu einem Privatjet umbauen.

Fahrzeug für360-Grad-Wendungen

Technik-Fans, die lieber festen Boden unter den Füßen haben, können mit dem ferngesteuerten LEGO Technic Tracked Racer schwieriges Gelände erkunden. Dank seiner robusten Ketten stellen Hindernisse und 360-Grad-Wendungen kein Problem für das Fahrzeug dar.

Alle neuen LEGO Technic Sets im Überblick

Ultraleicht-Hubschrauber, 14,99 Euro

Stunt-Motorrad, 19,99 Euro

Stunt-Truck, 19,99 Euro

Straßenbau-Fahrzeuge, 19,99 Euro

Teleskoplader, 29,99 Euro

Container-Transport 49,99 Euro

BMW R 1200 GS Adventure, 49,99 Euro

Forschungsschiff, 89,99 Euro

Ferngesteuerter Tracked Racer, 79,99 Euro

Air Race Jet, 119,99 Euro

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 13.03.2017, 07:33 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de