Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Spielen
Spielen

Batteriebetriebener Mustang von Fisher-Price - Traktionskontrolle und Neigungswinkel-Sensor

06.12.2016 07:37 Uhr von Jochen Wieloch

Der amerikanische Spielzeughersteller Fisher-Price und Ford haben einen batteriebetriebenen Ford Mustang für Kinder vorgestellt.

Das offiziell lizensierte Fahrspielzeug aus der Power Wheels-Produktgruppe von Fisher-Price bietet den typischen Look eines Ford Mustang-Convertible. Das von Fisher-Price entwickelte Auto basiert auf echten Ford-Designdaten und ist aktuell bereits auf dem nordamerikanischen Markt erhältlich, wahlweise in den Farben Blau oder Pink.

Kontrolle des Radschlupfes

Das Fahrzeug verfügt über eine Traktionskontrolle: Der Computer überwacht dabei den Radschlupf und hilft beim Fahren auf nassen Grasflächen oder in holperigem Gelände. Ein Sensor erkennt zudem gefährliche Neigungswinkel, bei Bedarf wird der Motor ausgeschaltet, um ein Überrollen zu vermeiden.

Die Geschwindigkeit lässt sich zwischen einem und acht km/h einstellen, eine LED-Touch-Schnittstelle erlaubt außerdem die Überprüfung des Batterie-Ladezustands. Das eingebaute Sound-System erzeugt Motortöne, die bei einem realen Mustang aufgenommen wurden. Eine zusätzliche AUX-Eingangsbuchse ermöglicht Kindern, ihre eigene Musik über den größten Lautsprecher abzuspielen, der nach eigenen Angaben jemals in einem Fisher-Price-Produkt eingebaut wurde.

Der Kinder-Mustang wurde gerade in Nordamerika für 359,99 US-Dollar eingeführt. Wann das Fahrzeug auch in Deutschland zu haben sein wird, wurde noch nicht mitgeteilt.

Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 06.12.2016, 07:37 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel