Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Spielen
Hasbro

„Simon Air“ und „Bop It“: Hasbro legt Spielzeug-Klassiker neu auf

18.11.2016 07:19 Uhr von Jochen Wieloch

Hasbro hat Neuauflagen der Spielzeug-Klassiker „Simon Air“ und „Bop It“ auf den Markt gebracht.

Speziell in der bevorstehenden Winterzeit sollen diese beiden elektronischen Spielkameraden bei Kindern und Erwachsenen für jede Menge Spielspaß sorgen, wenn sie sich unter Zeitdruck bei „Simon Air“ die Abfolge der Leuchtfelder merken oder die zehn neuen Befehle von „Bop It“ befolgen müssen.

Jetzt mit Bewegungssensor

Das neue „Bop It“ ähnelt äußerlich stark seinem Vorgänger, bei dem die Spieler auf Kommando „drücken“, „drehen“ oder „ziehen“ mussten. Diese drei Befehle gibt es nach wie vor in diesem Reaktionsspiel, aber der neu integrierte Bewegungssensor gestattet jetzt noch viel mehr Möglichkeiten. Zu den insgesamt zehn neuen Befehlen gehören „Kämmen“, „Hämmern“, „Sägen“, und „Selfie machen“. Sie verlangen von den Spielern vollen Körpereinsatz, wenn es heißt, innerhalb weniger Sekunden die vorgegebenen Befehle auszuführen.

Weniger Körpereinsatz, dafür aber mehr Hand-Auge-Koordination und Erinnerungsvermögen verlangt die Hasbro-Neuauflage „Simon Air“. Die Lichtfelder sind vertikal in einem Kreis angeordnet und müssen nicht mehr berührt, sondern mit einer schwebenden Handbewegung aktiviert werden. Möglich macht dies die neue Touch-free Technologie, durch die Spieler alleine oder zu zweit gegen Simon nun Merkfolgen mit komplexeren Farbkombinationen lösen müssen. Insgesamt 16 verschiedene Level sollen langanhaltenden Spielspaß in einer neuen Dimension ermöglichen.

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 18.11.2016, 07:19 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de