Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Spielen
Ravensburger

Vorsicht, „Flippi Flatter“ flippt aus: Neues Aktionsspiel von Ravensburger

04.10.2016 08:05 Uhr von Jochen Wieloch

Nicht erschrecken beim Füttern von Fledermäusen heißt es ab sofort bei Ravensbuger. Denn die Fledermaus „Flippi Flatter“ lässt sich gerne von mutigen Kindern füttern und schenkt ihnen dafür Edelsteine.

Doch mit der Futtermenge ist das so eine Sache: Einmal kann sie nicht genug bekommen, das nächste Mal schreckt sie schon beim ersten Bissen hoch und flattert wild mit den Flügeln. Wer Flippis Appetit am besten einschätzt und die meisten Edelsteine sammelt, gewinnt das Ravensburger-Aktionsspiel mit Schreck-Moment.

Wer sammelt die meisten Edelsteine?

Flippi Flatter, Herrin auf Burg Flatterstein, hockt auf einer Zinne und streckt genüsslich ihre rote Zunge raus: Wer traut sich, darauf zu drücken, um sie zu füttern? Einmal, zweimal oder sogar dreimal? Je öfter, umso mehr funkelnde Edelsteine winken dem Mutigen… Schließlich versucht jeder, sein Schatz-Säckchen damit zu füllen. Doch jedes einzelne Mal Fledermaus-Füttern kann zu viel sein und – huch – das launische Tier flippt aus und flattert sekundenlang mit den Flügeln. Dann ist der Schrecken groß und der erhoffte Schatz verloren.

Nebenbei würfeln sich die Edelsteinsammler durch die farbigen Zimmer der Burg und können auf redliche wie auch diebische Weise ihre Edelstein-Sammlung vervollständigen.

Flippi Flatter von Ravensburger ist ein Aktionsspiel für zwei bis vier Kinder ab vier Jahren. Das Spiel funktioniert mit drei 1,5 V Batterien vom Typ AA/LR6 (im Spiel nicht enthalten) und kostet rund 40 Euro.

Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 04.10.2016, 08:05 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel