Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Spielen
Spielen

Roboter-Bausatz mit Helligkeitssensoren - Experimente mit LEDs, Transistoren und Widerständen

23.09.2016 08:10 Uhr von Jochen Wieloch

Variobot bietet mit dem mibo einen neuen Bausatz für einen Mini-Roboter an. Dieser verarbeitet die Sinneseindrücke direkt in Fahrbefehle.

Ein patentierter Sensorverbund lässt ihn dabei besonders sensibel auf seine Umwelt reagieren, heißt es. Variobot mibo ist ein variabel zu steuernder analoger Roboterbausatz und damit der kleine Bruder des tibo-Lötbausatzes. Durch verschiedene Steuerschaltungen und das unterschiedliche Ausrichten der drei Helligkeitssensoren erforschen die Kinder acht Funktionen und Verhaltensweisen.

Hindernisse sind kein Problem

Der Mini-Roboter weicht Hindernissen aus, verschiebt Bausteine, folgt Linien oder Licht und Gegenständen in bestimmtem Abstand. Wie der Mensch verfügt auch mibo über eine relative Helligkeitswahrnehmung, um sich an die Umgebungsbedingungen anzupassen. Damit kann er seine Fahrtrichtung und Geschwindigkeit präzise regulieren und das Verhalten von einfachen Lebewesen ohne aufwändige Programmierung nachahmen. Möglich macht dies die Kombination von Sensoren.

Das Gehirn von mibo besteht aus einem kleinen Breadboard. Dort sind die Fototransistoren, farbige LEDs, Transistoren und Widerstände aufgesteckt. Dank des durchdachten Stecksystems ist mibo sehr vielfältig steuerbar und benötigt hierfür keinen Mikrocontroller.

Acht Experimente

Die Anleitung beschreibt den Aufbau des Roboterbausatzes. Auch Kinder, die bislang keine Erfahrung mit elektronischen Komponenten haben, können nach Angaben des Herstellers innerhalb einer Stunde den Mini-Roboter zusammenbauen. Benötigt werden als Werkzeuge nur eine kleine Zange und ein Seitenschneider, Löten ist nicht erforderlich. Die Experimentieranleitung erklärt die Funktionsweise von vier Grundschaltungen und beinhaltet die Beschreibungen für die acht Experimente.

Das Modell ist in den Farben Blau, Rot, Grün, Neongrün, Gelb, Schwarz und als bunter Harlekin erhältlich. Zum Bausatz des Variobot mibo gehören 31 Bauteile, eine 9-Volt-Batterie ist nicht enthalten. Das Set eignet sich für Kinder ab 10 Jahren, der Preis liegt bei 29,75 Euro.

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 23.09.2016, 08:10 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de