Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Spielen
Spielen

Ab September: Ghostdrone 2.0 filmt in 4K - Virtual-Reality-Headset und 25 Minuten Flugzeit

31.08.2016 07:45 Uhr von Jochen Wieloch

Ehang bringt in den nächsten Tagen mit der Ghostdrone 2.0 einen Quadrocopter auf den Markt, der per Touch-App und Gesten gesteuert wird. Das Video-Signal kann der Pilot live über das Virtual-Reality-Headset erleben.

Ein Flugsteuerungssystem mit dualen Sensoren und schnellem Prozessor soll für einen sicheren und stabilen Flug sorgen. Vier bürstenlose Flugmotoren treiben die vier Doppelblatt-Propeller gleichzeitig an. Die Ghostdrone 2.0 erlaubt dank des 4.500 mAh starken Akkus Flugzeiten von bis zu 25 Minuten.

App läuft unter Android und iOS

Die Steuer-App „EHANG Play“ läuft auf iOS- und Android-Smartphones. Ein Tutorial in der Smartphone-App erleichtert dem Anwender den Start und die Landung. Der Kurs wird mit einer Wegmarke per Finger auf der integrierten Karte festgelegt. Piloten führen manuelle Kursänderungen entweder mit Touch-Buttons oder – noch intuitiver – per Gestensteuerung im Avatar-Modus durch. Dabei vollzieht die Ghostdrone 2.0 in der Luft exakt die Bewegungen nach, die der Pilot am Boden mit der Hand vorgibt und von den Lagesensoren des Smartphones registriert werden.

Fotografen und Filmer können den Flug des Quadcopters aus der Ich-Perspektive via Virtual-Reality-Headset von Ehang erleben. Die VR-Brille empfängt Luftbilder von der Kamera ohne Verzögerung und ermöglicht somit 12-Megapixel-Fotos oder 4K-Videos. Zudem lässt sich der Winkel der Kameraposition dank integrierter Sensoren in der VR-Brille über Bewegungen des Kopfes verändern.

Der Quadcopter Ghostdrone 2.0 ist ab Anfang September für 989 Euro erhältlich.

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 31.08.2016, 07:45 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de