Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Spielen
Eggertspiele

Eine eigene Arche für jeden: Bei „Animals on Board“ stehen die Tiere im Mittelpunkt

07.06.2016 08:02 Uhr von Jochen Wieloch

„Animals on Board“ heißt es im Sortiment von Eggertspiele. Jeder Spieler besitzt dabei eine eigene Arche und möchte möglichst viele Tiere an Bord holen.

„Animals on Board“ heißt es im Sortiment von Eggertspiele. Jeder Spieler besitzt dabei eine eigene Arche und möchte möglichst viele Tiere an Bord holen.

Wenn Noah nicht wäre

Leider beansprucht ein gewisser Noah sämtliche Tierpaare für sich und hat ein Paar-Verbot erwirkt. Daher müssen die Spieler zusehen, dass sie am Spielende möglichst von keinem Tier genau zwei Exemplare an Bord haben, da diese sonst wieder abgegeben werden müssen.

Zum Glück lässt sich das Verbot umgehen, indem man drei, vier oder sogar fünf Tiere einer Art zusammenbekommt. Diese gelten nämlich bereits als Herde und sind damit nicht nur erlaubt, sondern sogar wertvoller. Blöd nur, dass der Weg zur Herde selten ohne vorangehende Paarbildung auskommt. Wer schafft es bei Abfahrt die wertvollsten Einzeltiere und Herden an Bord zu haben und damit das Spiel zu gewinnen?

„Animals on Board“ ist für zwei bis vier Spieler ab 8 Jahren. Die Spieldauer beträgt 20 bis 30 Minuten, Eggertspiele verlangt 19,99 Euro.

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 07.06.2016, 08:02 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de