Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Spielen
Spielen

Neue Spielthemen mit buntem Sand für drinnen - Keine Rückstände auf dem Teppich

26.02.2016 08:25 Uhr von Jochen Wieloch

Sandspielen auch bei schlechter Witterung ist schon lange kein Kinderwunschdenken mehr: Kinetic Sand von Spin Master wurde speziell fürs Spielvergnügen im Haus entwickelt.

Der bunte Sand, hergestellt in Schweden, lässt sich gut modellieren, trocknet nicht aus und ist kinderleicht aufzuräumen, ohne Rückstände zu hinterlassen. Viele neue Sets mit Förmchen holen 2016 beliebte Spielthemen wie Eisverkauf, Dinosaurier oder Baustelle in den Indoor-Sandkasten. Die Sand Box mit violettem Sand ist ab Frühjahr auch mit grünem und blauem Sand erhältlich.

Einzelne Mauersteine kein Problem

Während der klassische Kinetic Sand mit seinen fließenden Eigenschaften bereits Kinder ab drei Jahren zu kreativem Modellieren anspornt, bietet die dichtere Struktur von Kinetic Sand Build Baumeistern ab fünf Jahren nahezu unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten, sogar wenn es mal hoch hinaus gehen soll. So können beispielsweise mit kleinen Förmchen einzelne Mauersteine produziert und dann zu einem individuellen Bauwerk aufgetürmt werden.

Selbst feinste Details, wie Tierzähne oder das Sahnehäubchen auf dem Kuchen, lassen sich laut Hersteller modellieren. Dabei dürfen es die Sandkünstler richtig bunt treiben: einfach Einzelteile aus unterschiedlichen Sandfarben zusammensetzen. Verschiedene „2 Colour Packs“ mit vier Farbkombinationen im wieder verschließbaren Beutel bieten ab Frühling den Einstieg in die innovative Materie. Dann wird es rasant: Rennsportfans können sich mit Sand auf Kunststofffahrwerk ihren Wunschboliden bauen und ihn ins Rennen schicken – die Verpackung der „Crash ‘Em Cars“ wird zur kurvenreichen Kulisse.

Ab in die Eisdiele

Pünktlich zum Frühjahr kann auch die Kinetic Sand Eisdiele eröffnen. Mit dem „Kinetic Sand Ice Cream Theme Set“ inklusive Eislöffel und Förmchen gelingen nichtschmelzende Becher im Handumdrehen. Die Hit der Saison: Erdbeerrosa. Im neuen „Dino Dig Set“ graben Nachwuchspaläontologen nach Dinosaurier-Fossilien oder modellieren ihr eigenes gruseliges Urzeitvieh. Auch für Hundefreunde und Baustellenfans gibt es Ideen in Sand, mit den Sets „Doggy Daycare“ und dem „Construction Zone Set“. Dabei fungiert die innen bedruckte Verpackung gleich als Spielplatz und Kulisse.

Ab Herbst werden für drei Sand-Farben der klassischen Kinetic Sand Linie gleich die passenden Sandkasten-Boxen mitgeliefert. In diesen „Kinetic Sand Box Sets“ entstehen in blau, grün und violett kleine Strandszenen und Sandburgen im Kinderzimmer. Auch echten Sand, direkt von der schwedischen Küste, gemischt mit einer Prise Magie gibt es als „Beach Sand“ für zu Hause, wenn der Sommerurlaub schon längst vorbei ist. Viel Platz fürs Indoor-Sandspiel bietet der „Kinetic Sand Tisch“, der ebenfalls ab Herbst im Handel erhältlich ist.

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 26.02.2016, 08:25 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de