Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Spielen
Kosmos

Der Natur ganz nah: 3D-Makroskop von Kosmos stellt jungen Forschern die Welt ganz anders dar

17.01.2016 14:40 Uhr von Jochen Wieloch

Egal ob Nachwuchsforscher der Natur auf der Spur sind oder gewöhnliche Alltagsgegenstände in einem völlig neuen Licht betrachten wollen: Unter dem „3D-Makroskop“ von Kosmos sieht unsere bekannte Welt plötzlich ganz anders aus.

Mit 20-facher Vergrößerung und ganz ohne Präparieren fällt der Einstieg besonders leicht. Spannend ist beispielsweise die Untersuchung von bedrucktem Papier, das überraschende Strukturen offenbart. Neugierige Detektive entlarven unter dem Makroskop sogar falsche Geldscheine.

Einem Wassertropfen auf der Spur

Daneben gibt es auch in der Natur viel zu entdecken: Wie sieht das Facettenauge von Insekten aus der Nähe aus? Welche winzigen Tiere leben in einem Wassertropfen? Und wie viele verschiedene Blattstrukturen gibt es? Einfach einen beliebigen Gegenstand direkt unters Makroskop legen und die Objekte in allen Details untersuchen.

Das können sowohl junge Forscher ab acht Jahren selbstständig als auch jüngere Kinder ab sechs Jahren mit Begleitung von Erwachsenen. Zum Lieferumfang gehören Makroskop (binokular, 20-fache Vergrößerung, LED-Beleuchtung), Pinzette, Petrischale, Präpariernadel, Pipette sowie eine Anleitung mit 32 Seiten.

Kosmos verlangt für das „3D-Makroskop“ 99,99 Euro.

Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 17.01.2016, 14:40 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel